DSGVO - unsere zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen!

Vom 11.07.2018

Am 25. Mai 2018 ist die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Für viele unserer Kunden war es die Möglichkeit, Ihre Webseite auf den neuesten Stand zubringen.

Dies war nicht nur rechtlich von Vorteil, sondern auch für die Platzierung der Webseite bei Google durch z.B. Aktivierung einer SSL-Verschlüsslung.

Wir als Dienstleister waren gespannt, ob und in welcher Form die angekündigte Abmahnwelle auf unsere Kunden zurollt. Eine zusätzliche Sicherheitsvorkehrung haben unsere Techniker bereits im Vorfeld eingebaut und rund 300 IP-Adressen von bekannten Abmahnfirmen gesperrt. Diese Firmen sammeln und verwenden gegebenenfalls Daten, um Webseiten-Betreiber abzumahnen.

Vielleicht haben wir dadurch einen kleinen, aber feinen Beitrag zur Sicherheit Ihrer Webseite beigetragen. Wenn Sie weitere Hinweise auf Abmahnwellen erhalten, bitte diese gerne an uns weiterleiten.

Nutzen Sie die Chance und halten Ihre Webseite weiterhin aktuell. Eine ansprechende Firmenpräsenz im World Wide Web kann soviel bewirken. Gerne unterstützen wir Sie dabei!