Windows PPTP-Client: Autostart / automatisch Verbinden bei Systemstart

1. Ausgangssituation

Sie möchten sich automatisch beim Systemstart oder zeitgesteuert mit einem unserer VPN-Dienste auf Windows, z.B. Microsoft Windows Server 2012 oder Windows 10. Sie haben bereits den PPTP-Client konfiguriert und können manuell erfolgreich eine Verbindung mit Internet XS herstellen.

2. Anlegen einer Aufgabe in der Aufgabenplanung

Öffnen Sie die Windows Aufgabenplanung, z.B. über die Systemsteuerung > System und Sicherheit > Verwaltung > Aufgebenplanung.

Erstellen Sie eine neue Aufgabe über die Windows Aufgabenplanung über die rechte Spalte des Fensters ("Einfache Aufgabe erstellen"). Vergeben Sie einen Namen (z.B. IXS-PPTPIP) und klicken Sie auf "Weiter". Wählen Sie einen geeigneten Trigger (z.B. "Bei Systemstart") und klicken Sie wieder auf "Weiter". Für "Aktion" wählen Sie "Programm starten". Im Eingabefeld für "Programm/Skript:" geben Sie

"C:\Windows\System32\rasdial.exe" 

ein.

Als "Parameter" geben Sie

"IXS-PPTPIP" ixs050XXX YYYYYYY

ein. Ersetzen Sie "ixs050XXX" durch Ihren Benutzernamen und "YYYYYYY" durch Ihr Passwort. Falls Sie die Netzwerkverbindung nicht "IXS-PPTPIP" genannt haben, ändern Sie bitte den Namen der Netzwerkverbindung bzw. den "Paramter" entsprechend ab.

Auf der letzten Seite des Assistenten wählen Sie bitte das Kontrollkästchen "Beim Klicken auf "Fertig stellen", die Eigenschaften für diese Aufgabe öffnen" aus und klicken Sie auf "Fertig stellen".

3. Erweiterte Einstellungen vornehmen

Reiter "Allgemein":

  • "Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen" aktivieren
  • "Mit höchsten Privilegien ausführen" aktivieren

Reiter "Bedingungen":

  • Alle deaktivieren, denn die Aufgabe soll immer ausgeführt werden.

Reiter "Einstellungen":

  • "Ausführung der Aufgabe bei Bedarf zulassen": Aktiviert
  • "Aufgabe so schnell wie möglich nach einem verpassten Start ausführen": Aktiviert
  • "Falls Aufgabe scheitert, neu starten alle" ... "1 Minute"
  • "Neustartversuche bis maximal" ... "999 Mal"
  • "Aufgabe beenden, falls Ausführung länger als:" Deaktiviert
  • "Beenden der aktiven Aufgabe erzwingen, falls sie auf Anforderung nicht beendet wird: Aktiviert

4. Speichern

Schließen Sie das Fenster mit einem Klick auf "OK". Die PPTP-Verbindung zum Transport einer festen IP sollte nun beim Systemstart automatisch hergestellt werden.

Passende Produkte / Dienstleistungen

Problem nicht gelöst?

Falls Ihr Problem im Support-Bereich nicht gelöst wurde oder Sie weitere Hilfe benötigen, rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns:

0711 / 78 19 41-0
support@internet-xs.de

IP-Adresse: http://www.internet-xs.de/tools/ip