Netzwerkkonfiguration
Windows: Statische LAN-IP-Konfiguration

Artikel 11734

Stand 24.02.2022, 12:51:26

Version 6217713e

Häufig verwenden Netzwerk-Geräte bestimmte Standard-LAN-IP-Adressen, die auf das lokale Netzwerk erst noch angepasst werden müssen. Damit diese Geräte konfiguriert werden können ist es notwendig, eine LAN-IP-Adresse aus deren Netzwerk zu verwenden.

Zielgruppe:
Nutzer von Windows-Betriebssystemen, die Windows z.B. für die Erstkonfiguration von neuen Netzwerkgeräten mit einer festen LAN-IP-Adresse versehen möchten.

Hinweis

Bei Anwendung der unten beschriebenen Einstellungen werden alle Internet-Verbindungen unterbrochen. Schließen Sie daher zunächst alle offenen Verbindungen und speichern Sie Dateien, die Sie von z.B. Netzlaufwerken geöffnet und bearbeitet haben, ab.

IPv4-Einstellungen öffnen

  1. Öffnen Sie die Netzwerkverbindungen (z.B. durch drücken von Windows + X gleichzeitig > Netzwerkverbindungen)
  2. Klicken Sie auf Adapteroptionen ändern
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den derzeit verwendeten Netzwek-Adapter
    • i.d.R. sind nur 1 oder 2 Adapter verfügbar.
    • Ethernet X oder LAN-Verbindung X für kabelgebundene Adapter, Drahtlosnetzwerkadapter für WLAN-Adapter.
    • Nicht verwendete Netzwerkadapter sind ausgegraut.
    • Zur Hilfe: Unter der Bezeichnung des momentan aktiven Netzwerk-Adapters steht in der 2. Zeile in Hellgrau Netzwerk X
  4. Wählen Sie Eigenschaften
  5. Klicken Sie in der Liste “Diese Verbindung verwendet folgende Elemente:” auf das Element Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) (nicht das Kontrollkästchen deaktivieren!)
  6. Klicken Sie auf Eigenschaften

Ursprüngliche Einstellungen notieren

Notieren Sie sich die ursprünglichen Einstellungen, damit Sie nach Abschluss der Konfigurationsarbeiten wieder einfach zur ursprünglichen Funktionalität zurückkehren können.

Manuelle / statische LAN-IP-Konfiguration

Wichtig: Die folgenden Einstellungen müssen auf das zu konfigurierende Gerät bzw. auf das zu verwendende Netzwerk abgestimmt werden.

  1. Wählen Sie Folgende IP-Adresse verwenden:
    • IP-Adresse: Eine IP-Adresse aus dem Standard-Netzwerk des zu konfigurierenden Geräts, z.B. 192.168.1.50
    • Subnetzmaske: i.d.R. 255.255.255.0
    • Standard-Gateway: leer
  2. Abschnitt Folgende DNS-Serveradressen verwenden:
    • Bevorzugter DNS-Server: leer
  3. Klicken Sie auf OK
  4. Klicken Sie auf Schließen

Das Internet ist nach dieser Änderung nicht mehr erreichbar, Sie können jetzt jedoch das zu konfigurierende Gerät z.B. über http://192.168.1.1 über einen Internet-Browser erreichen.

Nach Abschluss der Gerätekonfiguration stellen Sie die ursprünglichen Einstellungen wieder her.

Erstellt
09.07.2020, 11:25:33
Zuletzt geändert
24.02.2022, 12:51:26
Version
6217713e
topf@internet-xs.de topf-white@internet-xs.de topf@internet-xs.com topf-white@internet-xs.com topf2022@internet-xs.de topf-white2022@internet-xs.de topf2022@internet-xs.com topf-white2022@internet-xs.com